Oppenhäuser Nostalgie Ferien
Oppenhäuser Nostalgie Ferien
Rufen Sie uns an: +49 (0) 38792 / 50623
Rufen Sie uns an: +49 (0) 38792 / 50623

Aktuelles

Foto: Corporate-Art, Horst Oppenhäuser

Fotoarchiv Tourismusverband Prignitz e.V., Fotograf: Michael Richter

Jetzt in den Frühling radeln

 

Das hervorragend ausgebaute Prignitzer Radwegenetz garantiert einen erholsamen, erlebnisreichen Radurlaub auf Wegen ohne nennenswerte Steigungen und abseits großer Straßen. 

 

Für die individuelle und flexible Tourenplanung ist die Wegweisung nach Knotenpunten ideal geeignet. In den Jahren 2012-2014 wurden rund 1.000 km Radwegenetz darüber ausgeschildert.

 

Radeln nach Zahlen
Fahren Sie ganz einfach auf den nach Knotenpunkten ausgeschilderten Radrundwegen durch die Prignitz.
Kreuzungen von mindestens 3 Radwegen sind als Knotenpunkt mit einer Nummer und einer Informationstafel versehen. Diese Knotenpunktnummern sind in der Region ausgeschildert.
Insgesamt ergibt sich in der Region ein Radwegenetz von ca. 1.100 Wege-Kilometern, die mit ca. 130 Knotenpunkten ausgeschildert sind.
Es ergibt sich damit ein dichtes Netz interessanter Radwege für Touren aller Längen, für Natur- und Kulturliebhaber, sportliche Fahrer oder den gemütlichen Ausflug.
Sie können sich an unseren Tourbeschreibungen orientieren oder ganz individuelle Touren zusammenstellen.

Quelle: www.dieprignitz.de

 

Himmlische Ferien in historischen Häusern!


Übernachten Sie z.B. in der 200 Jahre alten KünstlerKate, mit 8 Personen auf 300 qm großzügig und komfortabel entspannen. Nach den Radtouren in der Sauna schwitzen oder im Hot-Whirl-Pool relaxen.

 

Fotos: Corporate-Art, Horst Oppenhäuser

Brandenburger Tourismuspreis für „Nostalgie-Ferien“ in der Prignitz

 

Schreibt Jens Blankennagel in der Berliner Zeitung

 
mehr darüber unter:
 
Den kleinen Film zur Preisverleihung sehen Sie unter:
 
und mehr Infos vom Tourismusverband Brandenburg unter:
 
Wir haben uns sehr gefreut über die Auszeichnung und werden uns weiterhin bemühen, damit alle unsere Gäste mit einem zufriedenen Lächeln wieder nach Hause fahren.
 
Brigitte und Horst Oppenhäuser
Nostalgie-Ferien

Aquarellmalkurse in der KünstlerKate

Bild von Winterlandschaft von Horst Oppenhäuser Ein kalter Tag an der Löcknitz, Aquarell von Horst Oppenhäuser

Auf den Spuren von Emil Nolde - Einführung in die Aquarellmalerei in Breetz an der Löcknitz


Im ersten Teil werden die Materialien erklärt und grundsätzliche Übungen mit den Farben und Papieren durchgeführt. Im zweiten Teil lassen wir die Eindrücke der Natur durch uns und die Farben aufs Papier fließen. Die ersten Bilder entstehen, werden besprochen und die möglichen Maltechniken erklärt.


Der Kurs dauert ca. 4 Stunden, + Pause.

Das Angebot gilt für 4-6 Personen.
Mal-Materialien werden gestellt. Es können aber auch eigene Materialien
mitgebracht und besprochen werden. Sie nehmen neben der Erinnerung ein Stück
Natur auf Papier mit nach Hause.


Zur Übernachtung stehen Ihnen unsere Nostalgie-Ferienwohnungen in der KünstlerKate oder im KulturHof zur Verfügung.


Einen kleinen Einblick in meine Bildwelt finden Sie unter www.oppart.de


Infos über die nächsten Kurse auch telefonisch unter 038792 50623.

Kontakt:

Oppenhäuser
Nostalgie-Ferien

Kastanienallee 13
19309 Breetz

Telefon: +49 (0) 38792 / 50623
Fax: +49 (0) 38792 / 504232

E-Mail-Adresse:
gitte@nostalgie-ferien.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oppenhäuser Nostalgie-Ferien | Kontakt | Impressum

Anrufen

E-Mail

Anfahrt